Australien

 
Experiment
Der heutige zweite Teil eines Experiments an der medizinischen Fakultät verlief ebenfalls problemlos. Vor gut sechs Wochen wurden per Aushang Probanden gesucht, um an einer Studie teilzunehmen, die die Auswirkungen eines Enzyms auf die Glukoseaufnahme im Muskel feststellt. Dazu hieß es, zweimal zwei Stunden lang bei konstanter Leistung (180W in meinem Fall) auf einer Art Hometrainer fahrradzufahren. Vor der Tour, nach einer Stunde Fahrt und nach dem Ende der Fahrt wurden jeweils Muskelproben entnommen (Biopsie). Letzte Woche war das linke Bein dran, diese Woche das rechte Bein und beim Test letzte Woche gab es einen Kohlehydrat-Drink, diese Woche ein Placebo (natürlich wurde mir das erst hinterher gesagt, wann welches Gesöff gereicht wurde). Beim Fahren wurden noch diverse Atemproben und Blutproben genommen, aber im großen und ganzen war die Sache nicht schlecht und kaum schmerzhaft. Der Flug am Sonnabend wird zwar nochmal eine Herausforderung, aber was tut man nicht alles im Dienste der Forschung.

0 Kommentare:

Einen Kommentar abgeben

<< Zurück zum Blog

Archivierte Einträge

09/05/2004 - 09/11/2004   09/12/2004 - 09/18/2004   09/19/2004 - 09/25/2004   09/26/2004 - 10/02/2004   10/03/2004 - 10/09/2004   10/10/2004 - 10/16/2004   10/17/2004 - 10/23/2004   10/24/2004 - 10/30/2004   10/31/2004 - 11/06/2004   11/07/2004 - 11/13/2004   11/14/2004 - 11/20/2004   11/21/2004 - 11/27/2004   11/28/2004 - 12/04/2004   12/05/2004 - 12/11/2004   12/12/2004 - 12/18/2004   12/19/2004 - 12/25/2004   12/26/2004 - 01/01/2005   01/02/2005 - 01/08/2005   01/09/2005 - 01/15/2005   01/16/2005 - 01/22/2005   01/23/2005 - 01/29/2005   01/30/2005 - 02/05/2005   02/06/2005 - 02/12/2005   02/13/2005 - 02/19/2005   02/20/2005 - 02/26/2005   02/27/2005 - 03/05/2005   03/06/2005 - 03/12/2005   03/13/2005 - 03/19/2005   03/20/2005 - 03/26/2005   03/27/2005 - 04/02/2005   04/03/2005 - 04/09/2005  

This page is powered by Blogger. Isn't yours?